Lose Zahnspange

Lockere Zahnspange

Bei dieser kieferorthopädischen Behandlungsform werden Geräte verwendet, die jederzeit entnommen werden können. Die herausnehmbaren Spangen werden von den Patienten/ -innen in der Regel 12-16 Stunden/Tag, zumeist über Nacht, getragen. Während der Schulzeit kann auf die Nutzung der Geräte verzichtet werden.

In den meisten Fällen wird bei dieser Therapieform eine Kombination aus herausnehmbaren und festsitzenden Geräten genutzt, um optimale Behandlungsergebnisse erzielen zu können. Hierbei ist die Wahl der Behandlung genauso individuell, wie die Patienten/-innen selbst. In manchen Fällen wird zunächst mit herausnehmbaren und im Anschluss mit festsitzenden Geräten therapiert. In anderen Fällen ist es umgekehrt.

Die herausnehmbaren Geräte verwenden wir sehr häufig bei Patienten und Patientinnen, bei denen wir eine skelettale Veränderung im Mund- und Kieferbereich und somit eine gesundheitliche und ästhetische Verbesserung herbeiführen wollen. Dies geschieht bspw. bei einer Vorverlagerung bzw. Nachentwicklung des Unterkiefers (Über-/Unterbiss). Das frühzeitige Vorstellen der betroffenen Person bei einem Kieferorthopäden, ist in solchen Fällen besonders wichtig, um zeitnah geeignete Therapieformen wählen und einen Behandlungsplan aufstellen zu können. Um in dem oben genannten Kontext die gewünschte skelettale Veränderung erreichen zu können wird Wachstum benötigt.

Bei dieser Art von Behandlung sind wir, als Kieferorthopäden, unbedingt auf die Mitarbeit und das Verständnis der Patienten/-innen angewiesen. Es ist unerlässlich, dass der Patient/die Patientin, zusammen mit seinen/ihren Eltern, zu Hause auf das regelmäßige Tragen und Reinigen des Gerätes achtet. Hierbei hat es sich unserer Erfahrung nach als sehr positiv bewährt, dass wir jedem Patienten, egal wie jung oder alt dieser ist, im Detail die Handhabung der zahnmedizinischen Spange sowie den dadurch entstehenden Effekt und das Behandlungsziel erklären. Hieraus entsteht ein besseres Verständnis für die gewählte Therapieform, erhöht das Verantwortungsbewusstsein der Patienten und führt dadurch zu einem besseren Trageverhalten.

Herausnehmbare Zahnspange für Kinder

In der Regel wird mit einer kieferorthopädischen Behandlung erst nach dem Zahnwechsel begonnen. Mit einer herausnehmbaren Apparatur ist es allerdings möglich, mit der Behandlung wesentlich früher zu beginnen. Da es sich um eine schmerzfreie Methode handelt, ist sie besonders für Kinder und Jugendliche geeignet. Das Kieferwachstum wird mit der Apparatur sehr sanft in die vorgesehene Richtung gesteuert. Da die herausnehmbaren Spangen hauptsächlich bei Kindern und Jugendlichen verwendet werden, bieten wir die herausnehmbaren Geräte in unterschiedlichen Farben und wenn gewünscht mit Wunsch-Motiven und Glitzer an. Diese Behandlungsart bringt jedoch auch Nachteile mit sich. Es kann nicht jede Art der Fehlstellung mit dieser Methode behandelt werden. Außerdem ist mit einer längeren Behandlungsdauer zu rechnen. Da die lose Spange nicht 24 Stunden getragen wird, wirkt sich die Tragezeit auf die Behandlungsdauer aus. Häufig kommt es auch zu Einschränkungen beim Sprechen.

Lose Zahnspange Erwachsene

Diese Art der Behandlung wird normalerweise nicht bei Erwachsenen angewendet, da sich dadurch nur leichte Zahnfehlstellungen korrigieren lassen. Da bei Erwachsenen das Kieferwachstum abgeschlossen ist, werden alternative Methoden empfohlen. Wer keine feste Zahnspange möchte, hat die Möglichkeit eine Zahnstellungskorrektur mit Hilfe der Clear Aligner Therapie oder der Lingualtechnik durchzuführen. Die unsichtbare Zahnspange ist die effektivste und komfortabelste Behandlungsmethode für Erwachsene.

Lose Zahnspange Kosten

Eine häufig gestellte Frage ist: „Wie viel kostet eine lose Zahnspange?“ Die Kosten variieren nach Behandlungsumfang und der Behandlungsdauer. Die meisten Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung bei Kindern. Um mehr zu erfahren, kontaktieren Sie Ihre Krankenkasse.

Praxisanschrift

Kieferorthopädie am Inselpark
Neuenfelder Strasse 31
21109 Hamburg

info@kfo-inselpark.de
+49 (040) 87 09 000 9
Öffnungszeiten
Mo. - Do.: 08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 18:30 Uhr
Fr. nach Vereinbarung